26.04.2019

 

Wahnsinn wie die Zeit vergeht.. Es ist gefühlt noch nicht so lange her, dass unsere Hengstfohlen

aus Wales bei uns ankamen.

Und so langsam werden aus den schüchternen kleinen Fohlen halbstarke Jungs.

Besonders Brenig Gerallt entwickelt sich gerade zu einem vielversprechenden jungen Pony

mit enormer Bewegungsqualität - ich bin gespannt was da in den nächsten Jahren noch kommt!

Ob Gerallt bei uns in der Zucht bleibt oder zum Verkauf steht, haben wir noch nicht endgültig

entschieden.. Eigentlich brauchen wir keinen zweiten Deckhengst, aber immer wenn wir ihn laufen sehen,

kommt dieser Entschluss doch ein wenig ins Wanken.

Mal sehen, was da in den nächsten Monaten noch passiert!