HB Pegasus

HB Pegasus

geb. 20.04.2011

Stockmaß: 1,50

Züchter: Werner Anker, Heubach´s Welsh Cob´s, Österreich

 

Pegasus kam eigentlich zufällig zu uns. Wir waren ursprünglich auf der Suche nach einem älteren, gerittenen Cob zum Reiten und Fahren. Auf den Bildern in der Anzeige hat er uns gut gefallen

und dass er noch Hengst war, störte uns auch nicht weiter, das liesse sich ja notfalls auch ändern.

Wir sind dann nach Tirol gefahren um ihn auszuprobieren, dort zeigte er sich absolut brav und geduldig

und wir waren komplett begeistert von dem wunderschönen Ponyhengst.

 

Meine Mama hat ihn mir zum Geburtstag geschenkt - das schönste Geschenk, was man sich vorstellen kann!

 

Er ist dann recht schnell bei uns eingezogen und hat seitdem alle Herzen im Sturm erobert.

Im Umgang vollkommen unkompliziert, brav unterm Sattel und an der Doppellonge,

immer aufmerksam und arbeitswillig, dabei aber absolut klar im Kopf,

gelassen und ein echter Charmeur.

Dazu kann er sich wirklich toll bewegen, im Trab zeigt er sehr viel Schulterfreiheit und viel Schub aus der Hinterhand, der Galopp ist mit schöner Bergauftendenz und schön gesetzt.

Das Thema Kastration war also schnell vom Tisch, so ein Ausnahmepferd musste in der Zucht bleiben!

Und wir hatten da ja auch noch ein paar Stuten... 

Inzwischen haben wir ihm aus Wales noch ein paar Jungstuten mitgebracht,

2017 die erste eigene Stute mit ihm gedeckt

und jetzt freuen uns schon riesig auf unseren ersten eigenen Pegasus-Nachwuchs! 

 

"Susi" ist der Liebling auf dem Hof und unser ganzer Stolz.

 


 

Pegasus wurde 2014 beim ÖZP gekört und ins HB I eingetragen.

Er hat im Herbst 2017 erfolgreich seine Hengstleistungsprüfung unterm Sattel absolviert

und ist seit März 2018 ins Hengstbuch I beim Bayerischen Verband

für Kleinpferde und Spezialpferderassen eingetragen.

 

Er wurde von seinem Züchter bereits erfolgreich vorgestellt,

war Goldprämienfohlen und mehrfach prämiert auf verschiedenen Welsh Schauen.

 

Er sieht seinem Muttervater sehr ähnlich, Menai Sparkling Magic, der sich sowohl in der Zucht als auch durch zahllose Schauerfolge einen Namen in der Welsh Szene gemacht hat.

Zudem trägt Pegasus sowohl über den Vater als auch über die Mutter das Blut des Nebo Daniel.

 


Pegasus deckt aktuell im Natursprung, freilaufend oder an der Hand.

Eine Unterbringung von Gaststuten bei uns auf dem Gestüt ist nach vorheriger Absprache problemlos möglich.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, damit wir planen können.

Für 2018 planen wir die Herstellung und den Versand von Tiefgefrier-Samen. Infos folgen.

 

Natürlich kann der Hengst kann nach vorheriger Anmeldung jederzeit besichtigt werden.

 

Decktaxe: 400 €

 

Unsere Deckbedingungen finden Sie HIER